"Lasst uns einander lieben und nachsichtig umgehen, denn dann wird die Ehe nicht das Ende, sondern der Anfang einer großen Liebe sein ..."
                                                                               E. G. White

Das Adventistische Institut für Ehe und Familie ist eine Einrichtung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg. Die Tätigkeit des Institut ist nicht auf Gewinn ausgerichtet, sondern dient zu gemeinnützigen und kirchlichen Zwecken. Die Hauptaufgabe des AIEF's besteht darin, die Familien - und Ehearbeit tatkräftig zu fördern und zu unterstützen - unter Berücksichtigung der „Ganzheitlichkeit“, welche in der adventistischen Glaubenslehre verankert ist und der für die Ehe und Familie relevanten Wissenschaften. Die Grundlage dieser Arbeit beruht auf den Prinzipien der Heiligen Schrift und lst aus der Glaubenslehre und dem Auftrag der Freikirche der Siebenten-Tags Adventisten abgeleitet.

Tätigkeitsbereiche

  • Die Auseinandersetzung mit der wissenschaftlichen Forschung der Bereiche Ehe und Familie.
  • Förderung der biblischen Spiritualität und Glaubensbeziehung in der Familie.
  • Entwicklung, Ausarbeitung und Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse in die Praxis, durch Seminare und Programme.
  • Aufbau und Supervision einer christlich-adventistisch geprägten Beratung und eines Ehe-Familien-Netzwerks.
  • Empfehlung und Evaluierung von therapeutischen Anlaufstellen in Deutschland.
  • Bereitstellung von nützlichen Informationen zu Fragen von Ehe und Familie.
  • Vergabe von Qualitätssiegel und Förderung einer Qualitätsbewertung der verschiedenen Maßnahmen des Instituts.

Praxisfelder